Neue Datenschutzerklärung: vzbz mahnt Google ab

website check logoNach Auffassung des Verbraucherzentrale Bundesverbandes (vzbz) sind Teile der zum 01.03.12 neu eingeführten Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen rechtswidrig. Viele Klauseln sind in den Augen der Verbraucherschützer zu unbestimmt formuliert und benachteiligen den Verbraucher unangemessen. Abzuwarten bleibt, wie Google auf die Abmahnung reagiert. Bis zum 23.03.12 konnte Google eine Unterlassungserklärung abgeben. Nach unseren Informationen ist dies bislang nicht geschehen.

Quelle: Pressemitteilung des vzbz


Wenn Sie weitere Fragen zur rechtssicheren Gestaltung Ihres Internetauftritts haben, können Sie uns gerne kontaktieren. Rufen Sie uns einfach unverbindlich unter der Durchwahl 0681-9400543-55 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@website-check.de. Gerne informieren wir Sie auch über unser Angebot an Schutz- und Prüfpaketen, die wir Ihnen im Rahmen des Website-Checks anbieten. In unseren Website-Checks erhalten Sie neben einem Prüfungsprotokoll Ihrer Internetseite auch anwaltlich geprüfte Rechtstexte. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.

Autor: Johnny Chocholaty LL.B.

Johnny Chocholaty LL.B. ist Wirtschaftsjurist und Geschäftsführender Gesellschafter bei der Website-Check GmbH. Außerdem ist er vom TÜV-Rheinland zertifizierter interner und externer Datenschutzbeauftragter. Johnny Chocholaty ist verantwortlich für die Betreuung von mehr als 1.000 Website-Check Kunden im In – und Ausland.
Xing Twitter Facebook Linkedin

Falls Sie weitere Fragen zur rechtssicheren Gestaltung Ihres Internetauftritts oder Online Shops haben, können Sie uns gerne kontaktieren. Unsere Website-Check Pakete enthalten neben der rechtlichen Prüfung auch die Erstellung der relevanten Rechtstexte.
Fordern Sie Ihre kostenlose Ersteinschätzung an!