Preisverleihung des bundesweiten Website-Awards 2011

Der NEG-Website Award 2011

Talkrunde_02Die Preisverleihung im Rahmen des vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten bundesweiten Website Award 2011 fand dieses Jahr im Weltkulturerbe Völklinger-Hütte statt.

Zum fünften Mal hat das Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr (NEG) mittelständische Unternehmen hunderte von Websites gesichtet und einige wenige Seiten mit dem NEG Website Award geehrt. Der Minister für Wirtschaft und Wissenschaft des Saarlandes, Dr. Christoph Hartmann, überreichte den Gewinnern bei einem Festakt die Urkunden

Die Preisträger 2011 sind:

1. Platz: www.sonntagmorgen.com, Sonntagmorgen Kaffee

Aus der Begründung der Jury:

„www.sonntagmorgen.com nutzt gekonnt die Möglichkeiten des Web und zeigt, was einen modernen Internet­auftritt ausmacht: kundenorientierte Angebote, die Einbindung des Kunden mittels Newsletter, RSS-Feed, Blog oder Partnerprogramme, und die gelungene Integration sozialer Medien wie Facebook, Twitter oder StudiVZ. Damit folgt die Website dem Zeitgeist und geht genau auf ihre Zielgruppe ein, die sich in diesen Medien aufhält.“

2. Platz: www.sitzfeldt.com, DMD Interior GmbH, Berlin

Aus der Begründung der Jury:

„Die Website www.sitzfeldt.com ist ein gelungenes Beispiel dafür, wie junge und innovative Unternehmen ihre Produkte erfolgreich online vertreiben. Der Qualitätsanspruch zieht sich wie ein roter Faden durch die Website: von der Imagebildung über die individuell anpassbaren Designersofas und der virtuellen Raumplanung bis hin zum hochwertigen Design und der hervorragenden technischen Umsetzung. Die Seite vermittelt zu jeder Zeit den Eindruck, dass hier kein anonymes Unternehmen Sofas verkauft sondern ein Team, das seine Firmenphilosophie offen und gekonnt darstellt und dem Besucher Einblick in seine Arbeit gewährt.“

3. Platz: www.bessersehen.eu, Klinik für refraktive Chirurgie

Aus der Begründung der Jury:

„Das im Web eher untypische Produkt „Augenbehandlung“ wird übersichtlich und verständlich dargestellt. Um Vertrauen in die Methodik und die Klinik zu schaffen, beantwortet der sehr umfangreiche Informationsteil alles, was man wissen sollte, bevor man sich für eine Augenlaserbehandlung entscheidet. Die Risiken werden nicht ausgeklammert, alternative Behandlungsmethoden aufgeführt, und auch der Kostenrahmen wird genannt. Diese Offenheit sowie ein Video über den Ablauf einer Lasikbehandlung und der Hinweis auf die Lasik-TÜV- und DIN-Zertifizierung vermitteln Seriosität und wecken Interesse an der Thematik.“

Publikumspreis und Annerkennung

Im Rahmen einer Online-Abstimmung wurde der Publikumspreis ermittelt. Dieses Jahr erhielt die Firma „SBN Wälzlager GmbH & Co. KG“ mit ihrer Firmenhomepage www.sbn.de den Publikumsreis. Der Anerkennungspreis der Jury für eine ausgefallene und interessante Start-Up-Idee wurde an die Website www.startnext.de verliehen.

 

Ein Video vom Abend der Preisverleihung können Sie hier abrufen.


Wenn Sie weitere Fragen zur rechtssicheren Gestaltung Ihres Internetauftritts haben, können Sie uns gerne kontaktieren. Rufen Sie uns einfach unverbindlich unter der Durchwahl 0681-9400543-55 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an  info@website-check.de. Gerne informieren wir Sie auch über unser Angebot an Schutz- und Prüfpaketen, die wir Ihnen im Rahmen des Website-Checks anbieten. In unseren Website-Checks erhalten Sie neben einem Prüfungsprotokoll Ihrer Internetseite auch anwaltlich geprüfte Rechtstexte. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.

 

Autor: Rechtsanwalt Marcus Dury LL.M. (IT-Recht) (Verfasst am 15. Juni 2011)

Rechtsanwalt Marcus Dury ist Fachanwalt für IT-Recht und Inhaber der IT-Recht Kanzlei DURY. Er hat sich auf die rechtliche Beratung im Bereich des IT-Rechts und den damit verbundenen Rechtsgebieten (Urheberrecht, Markenrecht und Wettbewerbsrecht) spezialisiert.
Xing Twitter Facebook Google+ Linkedin

Falls Sie weitere Fragen zur rechtssicheren Gestaltung Ihres Internetauftritts oder Online Shops haben, können Sie uns gerne kontaktieren. Unsere Website-Check Pakete enthalten neben der rechtlichen Prüfung auch die Erstellung der relevanten Rechtstexte.
Fordern Sie Ihre kostenlose Ersteinschätzung an!