PSD2: Sicherer Zahlungsverkehr im Onlinehandel

Die PSD2 ist eine EU-Richtlinie, welche vordergründig der Verbesserung des Verbraucherschutzes dient. Sie ist für den gesamten europäischen Wirtschaftsraum (EWR) gültig und schafft zusätzlich gleiche Bedingungen im Wettbewerb zwischen Banken und Nichtbanken.

Drittdienstleister brauchen Zustimmung zum Einsehen von Kontodaten

Drittanbieter benötigen zum Einsehen von Kontodaten eine ausdrückliche Einwilligung vom Kontoinhaber. Dies ist dann der Fall, wenn online ein Kaufvertrag geschlossen wird und die Bezahlung über einen Dienstleister wie zum Beispiel Trustly oder SOFORT erfolgt. Ein weiteres Beispiel für eine erforderliche Einwilligung stellt das Multibanking dar, bei dem der Kunde über den Onlinezugang einer Bank Transaktionen einsehen kann, die er bei einer anderen Bank getätigt hat.

Mehr Kontrolle bei vorreservierten Zahlungen

In manchen Fällen kommt es zu sog. vorreservierten Zahlungen, bei denen Anbieter (In den meisten Fällen Dienstleister) einen gewissen Betrag auf dem Konto des Kunden blocken, bevor zum tatsächlichen Konsum oder dem aushändigen der Ware kommt. Der geblockte Betrag befindet sich somit noch auf dem Konto des Kunden, kann aber nicht mehr für andere Zahlungen verwendet werden. Auch in solchen Fällen ist eine ausdrückliche Einwilligung zum Vorreservieren erforderlich.

Höhere Sicherheitsstandards bei Online-Zahlungen

Um gegen die ständig steigende Cyberkriminalität vorzugehen, müssen nun zwei voneinander unabhängige Elemente aus den Kategorien Wissen (PIN, Anmeldename), Besitz (Smartphone, Computer) und Inhärenz (Fingerabdruck, Stimme, Gesicht) bestätigt werden, um eine Online-Zahlung abschließen zu können.

Autor: Niklas Hanser (Verfasst am 12. März 2019)

Niklas Hanser absolviert gerade seine Vorbereitung auf das Studium Wirtschaft und Recht an der Hochschule Kaiserslautern in der IT-Recht Kanzlei DURY.
Website

Falls Sie weitere Fragen zur rechtssicheren Gestaltung Ihres Internetauftritts oder Online Shops haben, können Sie uns gerne kontaktieren. Unsere Website-Check Pakete enthalten neben der rechtlichen Prüfung auch die Erstellung der relevanten Rechtstexte.
Fordern Sie Ihre kostenlose Ersteinschätzung an!