LG Detmold: Der Höchstbietende ist der Erwerber

ebay Detmold RechtsprechungNatürlich – werden jetzt die meisten sagen. Jeder Ebay-Nutzer weiß doch: Der Höchbietende erwirbt die versteigerte Sache. Diese Frage mussten sich die V. Zivilkammer des LG Detmold (Urteil vom 22.02.2012, Az. 10 S 163/11) aber auch nicht stellen. Vielmehr sollten sie darüber entscheiden, wer den Auktionsartikel erwirbt, wenn die Auktion abgebrochen wird.

Bildnachweis: subjektiv / PHOTOCASE

Nach Ansicht der Zivilkammer habe der Beklagte mit dem Einstellen des Auktionsartikels (ein Wohnwagen) ein verbindliches Angebot abgegeben. Dieses sei durch den Kläger mit der Abgabe des Höchstgebots von 56,00 € angenommen worden. Ein Kaufvertrag sei somit zustande gekommen. Das Risiko einer vorzeitigen Beendigung einer Auktion ohne hinreichenden Grund wird somit dem Verkäufer zugewiesen.

Ebenso, sei das Rechtsgeschäft auch nicht gem. §138 BGB nichtig. Das erforderliche Missverhältnis zwischen Preis (56 €) und Leistung (ein Wohnwagen) sei vorliegend zwar gegeben, von der erforderlichen „verwerflichen Gesinnung“ kann jedoch nicht gesprochen werden.

Die Entscheidung des LG Detmold reiht sich in die lange Liste der ebay-Entscheidungen ein. Konsequent vertritt das LG Detmold mit seiner Entscheidung die aktuelle Rechtsprechung zu Internetauktionen. Jeder Verkäufer sollte sich demnach über die Risiken eines Verkaufs über ebay bewusst sein.

Das Urteil können sie im Volltext hier abrufen.


Wenn Sie weitere Fragen zur rechtssicheren Gestaltung Ihres Internetauftritts haben, können Sie uns gerne kontaktieren. Rufen Sie uns einfach unverbindlich unter der Durchwahl 0681-9400543-55 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@website-check.de. Gerne informieren wir Sie auch über unser Angebot an Schutz- und Prüfpaketen, die wir Ihnen im Rahmen des Website-Checks anbieten. In unseren Website-Checks erhalten Sie neben einem Prüfungsprotokoll Ihrer Internetseite auch anwaltlich geprüfte Rechtstexte. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.

 

Autor: Johnny Chocholaty LL.B. (Verfasst am 1. Juni 2012)

Johnny Chocholaty LL.B. ist Wirtschaftsjurist und Geschäftsführender Gesellschafter bei der Website-Check GmbH. Außerdem ist er vom TÜV-Rheinland zertifizierter interner und externer Datenschutzbeauftragter. Johnny Chocholaty ist verantwortlich für die Betreuung von mehr als 1.000 Website-Check Kunden im In – und Ausland.
Xing Twitter Facebook Linkedin

Falls Sie weitere Fragen zur rechtssicheren Gestaltung Ihres Internetauftritts oder Online Shops haben, können Sie uns gerne kontaktieren. Unsere Website-Check Pakete enthalten neben der rechtlichen Prüfung auch die Erstellung der relevanten Rechtstexte.
Fordern Sie Ihre kostenlose Ersteinschätzung an!