Anonyme Hotelbewertung weiterhin erlaubt – Urteil des OLG Hamburg vom 18.01.2012 – 5 U 51/11

akten kleinAnonyme Hotelbewertungen sind zulässig. Das hat das OLG Hamburg vor Kurzem entschieden (Az.: 5 U 51/11). Die Beklagte, ein Hotelbuchungsportal, vermittelt in ihrem Internetportal Reisen und Hotelübernachtungen. Dabei bietet sie den Nutzern auch die Möglichkeit, Kommentare und Bewertungen über einzelne Hotels oder Reisen abzugeben und auch anzusehen.  Die Klägerin – selbst Hotelbesitzerin – machte nun einen Unterlassungsanspruch geltend. Etwaige negative Beurteilungen und Kommentare über ihr Hotel sollten nicht mehr angezeigt werden. Schließlich könne jeder anonym – unabhängig davon ob er selbst Hotelbesucher war – ein Beurteilung abgeben.

Bildnachweis : Mister Vertilger / PHOTOCASE

Das OLG Hamburg musste also zwei entgegenstehende Interessenlagen im Zuge einer Güterabwägung in Ausgleich bringen. Im Ergebnis war das OLG Hamburg der Ansicht, der Klägerin stehe kein genereller Unterlassungsanspruch gegen das Buchungsportal zu, schließlich sei sie nicht schutzlos gestellt.

Etwaige Ansprüche, um gegen rechtsverletzende Beurteilungen und Kommentare vorzugehen, sind nach wie vor nicht ausgeschlossen. Ein allgemeiner Unterlassungsanspruch gegen anonyme Kommentare und Bewertungen führe jedoch zu einer unverhältnismäßigen Beeinträchtigung der Informationsfreiheit. Geschäftsmodelle, die auf Bewertungen angwiesen sind wären dann auch nicht mehr denkbar. Hier können sie die Pressemitteilung des OLG Hamburg abrufen.


Wenn Sie weitere Fragen zur rechtssicheren Gestaltung Ihres Internetauftritts haben, können Sie uns gerne kontaktieren. Rufen Sie uns einfach unverbindlich unter der Durchwahl 0681-9400543-55 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@website-check.de. Gerne informieren wir Sie auch über unser Angebot an Schutz- und Prüfpaketen, die wir Ihnen im Rahmen des Website-Checks anbieten. In unseren Website-Checks erhalten Sie neben einem Prüfungsprotokoll Ihrer Internetseite auch anwaltlich geprüfte Rechtstexte. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.

Autor: Johnny Chocholaty LL.B. (Verfasst am 2. April 2012)

Johnny Chocholaty LL.B. ist Wirtschaftsjurist und Geschäftsführender Gesellschafter bei der Website-Check GmbH. Außerdem ist er vom TÜV-Rheinland zertifizierter interner und externer Datenschutzbeauftragter. Johnny Chocholaty ist verantwortlich für die Betreuung von mehr als 1.000 Website-Check Kunden im In – und Ausland.
Xing Twitter Facebook Linkedin

Falls Sie weitere Fragen zur rechtssicheren Gestaltung Ihres Internetauftritts oder Online Shops haben, können Sie uns gerne kontaktieren. Unsere Website-Check Pakete enthalten neben der rechtlichen Prüfung auch die Erstellung der relevanten Rechtstexte.
Fordern Sie Ihre kostenlose Ersteinschätzung an!